Episode 4 – E3 2018

Jährlich strömen tausende von Journalisten aus aller Welt im Juli nach Los Angeles zur Electronic Entertainment Expo, kurz E3, der weltweit größten und wahrscheinlich bedeutsamsten Fachbesuchermesse für Computer- und Videospiele. Teilhaben können wir alle an den Pressekonferenzen der großen Publisher, wie Electronic Arts, Microsoft, Sony, Ubisoft oder Nintendo. Da lassen wir es uns natürlich nicht nehmen, um über die zahlreiche Ankündigungen, neuen Trailer und Präsentationen ausführlich zu diskutieren und unsere Meinungen auszutauschen.

Um ein noch breiteres Meinungsbild abzudecken, haben wir zudem für diese Ausgabe mit Ryukamirai einen Gast eingeladen, der mit seiner Expertise zu zahlreichen Themen eine Bereicherung darstellt. Wir besprechen erkennbare neue Trends, wie zahlreiche Spiele mit dem Setting eines feudalen Japans, reden natürlich über schlechte und absurde Namensgebungen einiger Games und küren unsere persönlichen Highlights. Bei zahlreichen vielversprechenden Titeln wie Devil May Cry 5, Ghost of Tsushima, Kingdom Hearts III oder Anthem, gibt es da großes Gesprächspotential. In dieser Folge steckt also echt ne Menge drin. So dann lasst‘s euch nicht nehmen, hört rein und habt Spaß!

Episode 4 – E3 2018

Jährlich strömen tausende von Journalisten aus aller Welt im Juli nach Los Angeles zur Electronic Entertainment Expo, kurz E3, der weltweit größten und wahrscheinlich bedeutsamsten Fachbesuchermesse für Computer- und Videospiele. Teilhaben können wir alle an den Pressekonferenzen der großen Publisher, wie Electronic Arts, Microsoft, Sony, Ubisoft oder Nintendo. Da lassen wir es uns natürlich nicht…

Episode 2 – E-Sport

„E-Sport ist für mich kein Sport!“ – mit dieser Aussage stieß der Präsident des Deutschen Fußballbundes Rheinard Grindel vergangene Woche eine erneute Diskussion um die aufstrebende E-Sport-Landschaft in Deutschland an. Im Zuge der Koalitionsvereinbarungen zwischen SPD & Union, die E-Sport-Vereinen die Gemeinnützigkeit zusprechen und gar Ambitionen für Olympia unterstützen wollen eine sehr kontroverse Position in einer sehr emotionalen Debatte.
Grund genug für uns sich mit dem Thema in der zweiten Ausgabe unseres Podcasts intensiv auseinanderzusetzen und dafür haben wir einen ganz speziellen Gast eingeladen: Bizzel, der in der deutschen CS:GO-Liga als E-Sportler unterwegs ist und uns ganz spezielle Einblicke und eigene Erfahrungswerte rund um das Thema E-Sport in Deutschland präsentieren kann. Zu Beginn gibt’s noch ´ne geballte Ladung an aktuellen Neuigkeiten, bisschen was aus der eigenen Schulzeit und ´ne kleine Zeitreise, sodass es dann aber im zweiten Teil mit durchaus unterschiedlichen Ansichten rund um die Frage wie viel Sport E-Sport denn wirklich ist und was unsere persönlichen Erfahrungen & Berührungspunkte mit dem Thema sind, zu spannenden Diskussionen kommt.

Episode 2 – E-Sport

„E-Sport ist für mich kein Sport!“ – mit dieser Aussage stieß der Präsident des Deutschen Fußballbundes Rheinard Grindel vergangene Woche eine erneute Diskussion um die aufstrebende E-Sport-Landschaft in Deutschland an. Im Zuge der Koalitionsvereinbarungen zwischen SPD & Union, die E-Sport-Vereinen die Gemeinnützigkeit zusprechen und gar Ambitionen für Olympia unterstützen wollen eine sehr kontroverse Position in…