Serientagebuch: 13 Reasons Why – Kassette 3, Seite B

Die Serie nimmt wirklich immer mehr Tempo raus. Alles entwickelt sich langsam und der Fokus auf die Gegenwart wird verstärkt. Wirklich viel ist in dieser Folge trotzdem nicht passiert.

Ich merke aber, wie ich in der Gegenwart Clay wirklich alles Gute wünsche und innerlich bei seinem “Date” mitfiebere bis dann aber auch das aufgrund von Verbindungen mit Hannahs Tod platzt. Auch zeigt diese Folge wieder die emotionale Entwicklung der anderen Akteure. Ob jetzt Justin, Alex oder Jessica.

Viel gibt es zu dieser Folge aber nicht zu sagen. Ich hoffe, dass die Serie bald anzieht. Dennoch ist es sehr angenehm, dass die Serie auch einen Fokus auf die Gegenwartslinie setzt, was aber auch dem geschuldet war, dass Markus’ Tape insgesamt eher kürzer und auch nicht ganz so “schlimm” (im Einzelnen betrachtet) wie andere Tapes war.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*