Kritik: STAR WARS EPISODE VIII: DIE LETZTEN JEDI

Rian Johnson zeigt in The Last Jedi wir sehr er auf das Star-Wars-Universum scheißt und setzt ohne Rücksicht seine ‘Vision’ durch. Die Story ist dabei in unnötige Parallelhandlungen zerfasert, kein Protagonist bekommt Raum und durch eine alberne Gagdichte gibt es keinen klaren Ton. Lichtblick ist lediglich ein überzeugender Kylo Ren.

Weitere Kritiken auf meinem Filmkanal

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*